Über mich

Geboren bin ich 1964, ich lebe in einer Partnerschaft und habe zwei erwachsene Kinder.

Ausbildungen/Abschlüsse:

  • Sozialpädagogikstudium, Abschluss als Diplom-Sozialpädagogin an der FH Köln
  • Übungsleiter-Lizenz vom Landessportbund, zusätzlich u.a. Fortbildungen in verschiedenen Entspannungsmethoden
  • Psychotherapieerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz, Köln
  • Klientenzentrierte Gesprächstherapie
  • EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) Traumatherapie
  • EFT (Emotional Freedom Techniques) mit Zusatzmodul '' Trauma''

Ich befinde mich fortlaufend und regelmäßig in psychotherapeutischer Fortbildung und habe mich mit unterschiedlichen Psychotherapieansätzen beschäftigt. Mehr Informationen zu relevanten Weiterbildungen finden Sie hier.

Seit 1992 arbeite ich als Sozialpädagogin mit Menschen aller Altersstufen und konnte so ein breites Spektrum an Erfahrungen den unterschiedlichsten Bereichen sammeln. Berufsfelder, in denen ich tätig war, sind:

  • Kinder- und Jugendpsychiatrie, Uniklinik Köln
  • Jugendberufshilfe, IB Frechen
  • Berufseingliederungshilfe, Beratung und Lebensbegleitung junger Erwachsener, Berufsbildungswerk, Frechen
  • Kinderbetreuung, Schulkinderhaus Kopfstand, Rösrath
  • Eltern-Kind-Spielgruppen, Rösrath und Bergisch Gladbach
  • Sportbereich: Turngruppen, Kindertanzgruppe und Trainerin im Fitnessberreich, Rösrath
  • Sozialpädagogische Beratung im Bereich ''Menschen mit geistiger Behinderung'' in der KoKoBe (Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle), Rösrath
  • Leitung des Bereiches "Ambulant Betreutes Wohnen" für Menschen mit geistiger Behinderung, WMB, Rösrath
  • Von 2008 bis heute bin ich als Sozialpädagogin im Elisabeth-Fry-Haus (Diakonie Michaelshoven) in Köln im Fachbereich psychisch kranke Frauen tätig. Dadurch konnte ich viele Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen wie z.B. Depressionen, Manien, PTBS, Persönlichkeitsstörungen aller Arten, Schizophrenien, Ängsten, Zwängen, Phobien, Essstörungen, Suchtproblematiken und dissoziativen Störungen machen.
  • Nebenberuflich: psychotherapeutische Tätigkeit als Heilpraktikerin (Psychotherapie) in eigener Praxis

Ich nehme im Elisabeth-Fry-Haus an fortlaufender Supervision und an psychiatrischer Beratung durch die Tagesklinik Alteburger Straße teil, außerdem an einer kollegialen Supervisionsgruppe für EMDR.

In meiner sozialpädagogischen und psychotherapeutischen Arbeit habe ich sowohl einen erfüllenden Beruf, wie auch meine Berufung gefunden. Es bereitet mir immer wieder große Freude, mit Menschen zu arbeiten und sie bei der persönlichen Entwicklung und Entfaltung ihres Potentials zu begleiten.

 

Praxis für Psychotherapie EMDR Köln Koeln

Praxis für Psychotherapie und EMDR
Ruth Wagner-Fell
Dipl. Sozialpädagogin und
Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Sülzburgstraße 29
50937 Köln
02205/7384913
info@psychotherapie-wagner-fell.de
Kontakt aufnehmen