Psychotherapie

Um Ihnen eine möglichst effektive Behandlung zu bieten, richten sich die von mir eingesetzten Therapiemethoden nach störungs- und evidenzbasierten Gesichtspunkten. Folgende Verfahren kommen schwerpunktmäßig zum Einsatz:

  • Klientenzentrierte Gesprächstherapie
  • EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) und Attachment-focused EMDR
  • Elemente aus PITT (Psychodynamisch Imaginative Trauma Therapie) und der Arbeit mit dem inneren Kind
  • Entspannungstraining
  • Ressourcenarbeit

Zusätzlich können je nach Störungsbild und Bedarf Elemente aus folgenden Therapiemeansätze Anwendung finden:
Methoden aus der der Verhaltenstherapie, aus dem DBT (Dialektisch-Behaviorale Therapie), aus KIP (Katathym-Imaginative Psychotherapie), aus der Gestalttherapie, aus der Ego-State-Therapie, aus der Lösungsorientierten Kurzzeittherapie, aus der MBT (mentalisierungsbasierte Psychotherapie) und aus EFT (Emotional Freedom Techniques).

Neben der Arbeit an der Auflösung alter Belastungen aus der Vergangenheit liegt der Schwerpunkt vor allem auf Gegenwart und Zukunft. Was kann hier und heute getan werden, damit Sie gestärkt, lebensfroh und selbstbestimmt Ihr Leben weiter leben können und damit Sie wieder Vertrauen in sich selbst, in die eigenen Fähigkeiten und Gestaltungsmöglichkeiten entwickeln können?

Ich verstehe Sie in unserem gemeinsamen Arbeitsprozess immer als Experten Ihrer Selbst. Sie tragen Ihre wahren Ziele und Ihr individuelles Problemlösungspotenzial, das auf Entfaltung wartet, bereits in sich. Schließlich haben Sie die Anforderungen Ihres Lebens bisher gut bewältigen können.

Ausgehend von Ihrem Veränderungswunsch fokussiere ich darauf, Sie wieder mit Ihren Ressourcen in Kontakt zu bringen, neue Perspektiven einzunehmen, alte Erlebnisse zu verarbeiten und alternative Handlungsmöglichkeiten kennenzulernen. Um den verborgenen Sinn vertrauter, wenn auch vielleicht leidvoller Verhaltensmuster zu verstehen und wertzuschätzen, kann es außerdem manchmal hilfreich sein, biographisch zu arbeiten. Symptome haben oft eine Botschaft, die entschlüsselt werden möchte. Sie in ihrem Sinn zu verstehen und richtig einzuordnen, ist Teil der Bewältigungsarbeit und damit ein wichtiger Schritt, um das eigene Leben wieder in die Hand zu nehmen und selbst zu gestalten.

Ich orientiere mich bei meiner Vorgehensweise immer an Ihrem individuellen Anliegen und der Frage, was Sie mit meiner Hilfe konkret erreichen möchten. Es kann sein, dass schon wenige Sitzungen reichen, um Impulse zu geben, um persönliche Fragen zu klären und somit zielgerichtetes bewusstes Handeln wieder möglich zu machen oder um einzelne traumatische Erlebnisse zu bearbeiten und auf gute Art zu integrieren. Sie entscheiden, ob Sie eine kurze Bearbeitung von einem Thema oder eine längere Begleitung bei einem persönlichen Wachstums- und Entwicklungsprozess wünschen.

Im Erstgespräch schildern Sie Ihr Anliegen und ihre Ziele, wir entwickeln zusammen realistische Schritte und ich mache Ihnen Vorschläge zu einer möglichen Behandlung. Sie haben Gelegenheit, mich kennen zu lernen und Fragen zu meiner Person und Arbeitsweise zu stellen. Erst dann entscheiden wir gemeinsam über eine weitere Zusammenarbeit.

Grundlage für unsere Zusammenarbeit ist der Aufbau einer tragfähigen, offenen, vertrauensvollen und durch gegenseitige Akzeptanz, Respekt und Wertschätzung gekennzeichnete Beratungsbeziehung. Diskretion und Schweigepflicht sind dabei selbstverständlich.

Methodisch arbeite ich integrativ, d.h. ich kombiniere und nutze verschiedene Ansätze, die für Ihren persönlichen Entwicklungsprozess hilfreich und förderlich sein können.

 

Praxis für Psychotherapie und EMDR Köln Koeln

Praxis für Psychotherapie und EMDR
Ruth Wagner-Fell
Dipl. Sozialpädagogin und
Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Sülzburgstraße 29
50937 Köln
02205/7384913
info@psychotherapie-wagner-fell.de
Kontakt aufnehmen